top of page
137a8870.jpg
  • Andrea

Bye Bye Winterstyle.


Hmmmm - da draußen ist der Frühling im Anmarsch und schürt in uns schon jetzt mit vielen Kleinigkeiten große Vorfreude: mehr Licht morgens und abends, die Vögel zwitschern und die ersten Schneeglöcken und Krokusse haben sich durch die Erde ans Licht geschoben.




Was lösen diese kleinen Veränderungen in Dir aus? Vielleicht auch Vorfreude darauf, ins Erschaffen und Erblühen zu kommen? Das Ende des Winters ist traditionell die Zeit, in der wir uns auf allen Ebenen von den (be)schweren(den) Restanten des Winters befreien dürfen. Ein Beispiel dafür kann eine Fastenzeit sein, um uns körperlich und mental zu resetten. Oder Du sichtest Deinen Kleiderschrank und überlegst, von welchen Kleidungsstücken Du felsenfest überzeugt warst, sie würden es in diesem Winter auf Deine Hitlist schaffen - sind aber doch eher ganz weit unten in Deinen Charts gelandet. Du merkst schon, worauf das hinausläuft: es kann wohltuend sein, sich zu entlasten und so Deinen Ideen und Visionen für 2023 Raum zu verschaffen. Natürlich geht es dabei neben den beschriebenen physischen oder materiellen Handlungsfeldern auch darum, wem oder was Du in diesem Jahr mehr Platz einräumen möchtest und was dafür im übertragenden Sinne ausgeräumt und verabschiedet werden darf.

Auf diesem Weg können Dich kleine Rituale wunderbar begleiten und dafür möchte ich Dir ein paar Ideen mitgeben:

  • Warmes Wasser morgens mit 1 Tr. Zendocrine trinken: Zendocrine ist die „Entgiftungsmischung“ von doTERRA und unterstützt die Organgesundheit sowie das Hormonsystem.

  • Trockenbürsten mit Zitronengras-Öl: Trockenbürsten regt die Durchblutung und das Lymphsystem an. So werden Stoffwechselabfälle schneller abtransportiert und ausgeschieden. Darüber hinaus werden abgestorbene Hautschüppchen abgetragen und Deine Haut wunderbar weich. Wenn Du zudem ein paar Tropfen Zitronengras auf Deine Trockenbürste gibst, kann das zudem energetische reinigend sein und Dir einen echten Energie-Boost geben. Zitronengras wird nachgesagt, eine kraftvolle Reinigung der Energie zu bewirken.

  • Zuckerpeeling oder Salzpeeling mit Wild Orange-Öl: Wenn Deine Haut durch die Kälte noch sehr trocken ist, ist ein Zucker- oder Salzpeeling mit Wild Orange super schön. Mische dazu 2 Teile grobkörnigen Zucker oder Salz mit 1 Teil Hautpflege-Öl (zB Jojobaöl) und gebe einige Tropfen Wild Orange dazu. Neben der tollen rückfettenden Wirkung des Peelings fördert die wilde Orange Deine spielerische Kreativität und Freude.

Als kleines Journaling-Ritual könntest Du Dir Dein Spearmint (abends) oder Peppermint (morgens) für mentale Klarheit nehmen (1 Tropfen in die Handfläche oder im Diffuser) und die folgende Fragen bearbeiten:

  • Welche Strukturen, Rituale und Gewohnheiten hattest Du in den letzten 3 Monaten?

  • Was von Deinem Winter-Stil darf jetzt gehen?

  • Welchen Wunsch, welche Idee möchtest Du für den Frühling 2023 formulieren?

So langsam darf es werden mit der Umsetzung Deiner Ideen und Pläne für dieses Jahr und dabei wünsche ich Dir von Herzen ganz viel Freude & Tatkraft!


Wenn Du Lust hast Dich von mir mit Yoga und Achtsamkeitspraxis begleiten zu lassen, schau Dir gerne mein Angebot an. Ich freue mich auf Dich!



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page